Bitte machen Sie Ihre Freunde und Bekannte per Mail auf unsere Galerie aufmerksam:


2022

Christine Reifenberger

bis Oktober 2022 - Ausstellungsbeteiligung "Herzlich Willkommen - Neuerwerbungen und Schenkungen"

Kunstmuseum Vila Zanders | Bergisch Gladbach

 

Das Kunstmuseum Villa Zanders präsentiert über den Sommer bei freiem Eintritt eine kleine, aber feine Auswahl von Werken, die in die Grafische Sammlung und in die Sammlung Kunst aus Papier Eingang gefunden haben.


Martin Schwenk

25.09 - 16.10.22 Ausstellungsbeteiligung "HOWTO: USE NATURE"

Ein 500 qm grosses Treibhaus der ehemaligen Gärtnerei Mertens wird zum Ausstellungsort

Allmendenweg 44, 40221 Düsseldorf-Volmerswerth 

 

Abbildung: ©kunstduesseldorf.de


Malprojekt in Haus Schlangeneck

Ein Jahr nach der Flut haben wir gemeinsam mit Christine Reifenberger und Irene Weingartner in unserem Garten ein Malprojekt für Kinder aus Schweinheim gemacht.  Nach der schweren Zeit mit Hochwasser und Corona konnten sich die Kids völlig frei mit viel Farbe auf großen Papierbahnen austoben. Oliver Roetz war mit der Kamera dabei und hat daraus den Film gemacht. Hier gehts zum Film: "Ein Jahr nach der Flut".


Susanne Schmidt und Jens Stittgen

27. - 28.08.22 - Kunstpunkte 2022 - Offene Ateliers in Düsseldorf

Sa. 14 - 20 Uhr, So. 12 - 18 Uhr


Frank Gaudlitz

01.07. - 28.08.22 "Wels & Wirsing. Stillleben von Frank Gaudlitz"

Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte | Potsdam

 

Die Ausstellung zeigt von Frank Gaudlitz komponierte und fotografierte Stilleben, die die Vielfalt und Ästhetik der reichen brandenburgischen Flora und Fauna sichtbar machen.


Martin Streit

20.05. - 28.08.22 "Das Holstentor steht Kopf"

Holstentor und St. Annen-Museum| Lübeck

 

Martin Streit hat seine begehbare Camera Obscura vor dem Holstentor in Lübeck installiert.

Zeitgleich werden neben gemalten Bildern auch aktuelle Fotografien, die im März 2022 in Lübeck mit der mobilen Camera Obscura entstanden sind, im St. Annen-Museum gezeigt.


Jens Stittgen

12.06. - 17.07.22 Ausstellungsbeteiligung "Die Grosse 2022"

Kunstpalast und NRW-Forum | Düsseldorf

 

DIE GROSSE Kunstausstellung NRW ist die größte von Künstler*innen für Künstler*innen organisierte Kunstausstellung in Deutschland. 


Simone Nieweg

11.02. - 10.07.22 Ausstellungsbeteiligung "Photographische Konzepte und Kostbarkeiten - Porträt, Landschaft, Botanik"

Die Photographische Sammlung SK Stiftung Kultur | Köln

 

Die Photographische Sammlung | SK Stiftung Kultur zeigt anlässlich das 25. Jahres ihres Ausstellungsprogramms im Kölner Mediapark eine Ausstellung mit über 380 Exponaten zu den Themen „Porträt, Landschaft, Botanik“. 


Irene Weingartner

11.03.22 - 26.06.22 Ausstellungsbeteiligung "Gulliver´s Sketchbook"

KAI 10 ARTHENA FOUNDATION | Düsseldorf

 

Die Gruppenausstellung Gulliver’s Sketchbook bezieht sich auf den Roman Gullivers Reisen von Jonathan Swift und spannt einen "Bogen vom zeichnerischen Festhalten der Außenwelt über filigrane geometrische Konstruktionen oder Spuren und Abdrücke des Körpers bis hin zum freien und spielerischen Entwurf surrealer Szenarien." (KAI 10)


Frank Gaudlitz

10.04.22 - 12.06.22 Ausstellungsbeteiligung "Das Pferd frisst keinen Gurkensalat"

Kunstraum Potsdam | Waschhaus


Christine Reifenberger 

10.01. - 20.02.2022 UPDATE COLOGNE #5

Kunstpreis und Einzelausstellung

 

Kunsträume der Michael Horbach Stiftung

Wormser Str. 23 (Hinterhof), 50677 Köln 

 

Zum Hintergrund:

UPDATE COLOGNE widmet sich seit 2017 Kölner Künstlerinnen und Künstlern, die schon über einen langen Zeitraum kontinuierlich in Köln tätig sind, deren Arbeiten aber – aufgrund eines Mangels an großzügigen Ausstellungsräumen – in Köln selten in größerem Rahmen gezeigt wurden.

Für UPDATE COLOGNE #5 hat sich die Jury aus 80 Bewerbungen für Christine Reifenberger entschieden. Insbesondere waren die Qualität der eingereichten jüngeren Arbeiten und des Gesamtwerk für die Wahl entscheidend.


Irene Weingartner

 

04.12.21 - 13.02.22 Ausstellungsbeteiligung "Jahresausstellung ZENTRAL!" 

Kunstmuseum Luzern, CH

 

Die Jahresausstellung ZENTRAL! gibt einen Überblick über das aktuelle Zentralschweizer Kunstschaffen


Martin Streit

24.11.21 - 13.01.22 Ausstellung "light, seeking light" -  Malerei und Camera Obscura Fotografie

Kubus, Situation Kunst, Bochum

 

 


Christine Reifenberger ist Preisträgerin der Ausstellungsreihe UPDATE COLOGNE #5

UPDATE COLOGNE widmet sich seit 2017 Kölner Künstlerinnen und Künstlern, die schon über einen langen Zeitraum kontinuierlich in Köln tätig sind, deren Arbeiten aber – aufgrund eines Mangels an großzügigen Ausstellungsräumen – in Köln selten in größerem Rahmen gezeigt wurden. Für UPDATE COLOGNE #5 sind 80 Bewerbungen eingegangen, die von einer achtköpfigen Jury bewertet wurden insbesondere mit Blick auf die Qualität der eingereichten jüngeren Arbeiten, des Gesamtwerks und der Tatsache, dass die Künstlerin oder der Künstler seit mindestens zehn Jahren in Köln ansässig sowie anhaltend künstlerisch aktiv sein muss.

 

Die Wahl der Jury fiel für 2022 auf Christine Reifenberger.  HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

UPDATE COLOGNE schreibt: "Die Werke der Künstlerin erweitern das klassische Medium der Malerei auf Papierträgern ins Dreidimensionale. Sie eröffnen optisch wie taktil einen sich mit der eigenen Bewegung verändernden Farb- und Formraum. Über die langjährige Beobachtung von Naturphänomenen ist in die künstlerische Bildsprache von Reifenberger eine intensive Beschäftigung mit dem Wachstum, dem Zyklischen und der Auflösung eingegangen. Das Flüchtig-Bewegte der Natur – insbesondere Aspekte des Vegetabilen – verdichtet die Künstlerin in einem Moment hoher Konzentration zum Bild beziehungsweise zur freischwebenden oder liegenden Plastik."

 

Das Kulturamt der Stadt Köln sowie weitere Förderer unterstützen die Ausstellungsreihe finanziell. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden zu einer sechswöchigen Ausstellung eingeladen, erhalten ein Honorar sowie einen Produktionskostenzuschuss und im Anschluss an die Präsentation wird eine Broschüre publiziert. 

 

UPDATE COLOGNE #05 vom 9. Januar bis 20. Februar 2022

Kunsträume der Michael Horbach Stiftung (Wormser Str. 23, 50677 Köln)

Eröffnung: So, 9. Jan 2022, 11h

Artist Talk: So, 30. Jan 2022, 12h

Buchpräsentation: So, 20. Feb 2022, 11h

 

Foto: © Line Hünken
Weitere Infos unter www.update-cologne.de

2021

Frank Gaudlitz

KOSMOS Russland - Ein Projekt der brandenburgisch-russischen Begegnung

Frank Gaudlitz und Alexandr Sologubov

 

Der Reiseroute Alexander von Humboldts folgend bereisen der Potsdamer Fotograf Gaudlitz und der Kaliningrader Philosoph und Publizist Sologubov das erweiterte Uralgebiet, welches durch die dortigen Gruben und Hüttenwerke einen zentralen Aspekt für Humboldts Expedition darstellte. Hier begrenzen sich Europa und Asien, was der geplanten Unternehmung, die beide Erdteile einschließt, einen symbolischen Charakter verleiht. Das zu erarbeitende Bild- und Textmaterial soll einen Eindruck vom Leben und den Hoffnungen der Menschen fernab der großen Metropolen Moskau und Sankt Petersburg vermitteln und das Humboldtsche Anliegen fortführen, Kontakte zu knüpfen und von anderen Kulturen zu lernen. Die unterschiedliche künstlerische Herangehensweisen ermöglichen einen weiten Blick über Land und Leute.

 

Verfolgen Sie die Reise auf unserem Instagramprofil

Teil I: Idee und Reiseroute: https://www.instagram.com/tv/CTZx276IuLP/

Teil II: Fotografisches Konzept: https://www.instagram.com/tv/CT7IR0-Iw4b/

Teil III: St. Petersburg bis Moskau: https://www.instagram.com/tv/CUXz1s6I3Hw/

Teil IV: Sonnenstrasse im Museum Kaliningrad: https://www.instagram.com/p/CUfP6JGoy1I/

Teil V: Moskau bis Jekatarinenburg: https://www.instagram.com/tv/CVA_N7tIas-/

Teil VI: Wenige Tage bis Tobolsk: https://www.instagram.com/tv/CVFMLKrolGI/

Teil VII: Doswidanja: https://www.instagram.com/p/CVfjXexlSjH/


Elisabeth Mühlen

3. - 30. Oktober 2021  Ausstellungsbeteiligung we matter

Kulturforum Willich e.V.


Irene Weingartner

3. - 30. Oktober 2021  Ausstellungsbeteiligung  Strichstärke², Köln 


Martin Schwenk

24.07.2021 - 31.10.2021 Ausstellungsbeteiligung  Inventing Nature - Pflanzen in der Kunst

Kunsthalle Karlsruhe


Martin Streit

20.04.2021 - 30.10.2021 - Das unbekannte Depot - Ausstellung kuratiert von Martin Streit 

Atelierhaus Gotthard Graubner, Museumsinsel Hombroich


Frank Gaudlitz

28.09.2020 - 18.07.2021 - OST. SÜD. Frank Gaudlitz. Fotografien 1986-2020

Potsdam Museum

2020


Schaufenster Juli/August: Christine Reifenberger

Download
Schaufenster Juli_August.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Schaufenster Mai/Juni: Frühling Schwarz-Weiss

Download
Schaufenster Mai_Juni.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Schaufenster März/April: Ulrich Erben - Newsletter

Download
Schaufenster März Erben - Newsletter.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

2019


Beethoven bei uns und Andere - Newsletter

Download
19-12 Newsletter.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.5 KB

Frank Gaudlitz

 

RUSSIAN TIMES hat es auf die Shortlist des Deutschen Fotobuchpreises 2019 geschafft.

 

Die Ostdeutsche Sparkassenakademie hat den Antrag auf Publikationsförderung des Potsdam Museums positiv votiert - zur Werkschau-Ausstellung im September 2020 wird eine Publikation erscheinen.

 

 

Wir gratulieren herzlich!

 

Hier der Link zum Video der Humboldtveranstaltung in St. Petersburg: 

https://www.youtube.com/watch?v=-BOnYDQ8ztA&feature=share&fbclid=IwAR1BR9ENyHnf_BTVVh60w0V2Fc12D2LjuQ6pneXeXf2RvPKyDqLdIIdcnGs


Frank Gaudlitz - Newsletter

Download
2019-07 Newsletter .pdf
Adobe Acrobat Dokument 163.9 KB

Irene Weingartner

seit Okt. 2019  Professur Institut FREIE KUNST - Fachklasse Zeichnung, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

Wir gratulieren zur Professur!


Frank Gaudlitz

Das Willy Brandt Haus zeigt vom 20. September bis zum 10. November 2019 unter dem Titel: Eine besserer Welt - unbedingt!

Fotografien aus der Sammlung Michael Horbach. Frank Gaudlitz ist mit mehreren Arbeiten in dieser Ausstellung vertreten.

Willy Brandt Haus, Stresemannstr. 28, 10115 Berlin.


Frank Gaudlitz

Am Sonntag, den 1. September 2019 wird Frank Gaudlitz der mit 10.000 Euro dotierte Preis für Fotografie der Michael Horbach Stiftung für sein Projekt RUSSIAN TIMES 1988–2018 verliehen. Die Preisverleihung und Eröffnung der gleichnamigen Ausstellung findet von 11 bis 14 Uhr in den Kunsträumen der Stiftung, Wormser Str. 23, 50677 Köln statt. Die Ausstellung ist dort bis zum 30. Oktober 2019 zu sehen.

 

 

Hörfunkbeitrag WDR 3 Mosaik (gesendet am 03.09.2019)

Für sein Projekt "Russian Times" hat der Fotograf Frank Gaudlitz den Fotopreis der Michael Horbach Stiftung erhalten. Andrej Klahn hat sich die Bilder angeschaut und mit dem Fotografen gesprochen.

 

 

 


Ulrich Erben

2.6. - 1.9.2019 - Festlegung des Unbegrenzten

Ausstellung im Josef Albers Museum in Bottrop


Christine Reifenberger

Martin Streit

11.5. -26.5. 2019

Freshtest 5, Kölnberg, Köln